Unsere Sprechzeiten:

Herzlich willkommen auf der Website des Netzwerks Gesunde Kita!

Im Netzwerk Gesunde Kita engagieren sich Brandenburger Kitas, die ein besonderes Interesse an Themen der Gesundheitsförderung haben. Im Dialog und gemeinsamen Fachaustausch werden Themen zur gesunden Ernährung, Bewegungsförderung und dem seelischen sowie sozialen Wohlbefinden in der Kita diskutiert und Empfehlungen für den Kita-Alltag erarbeitet. Kitas im Netzwerk profitieren von den Erfahrungen untereinander.

Aktuelles

Zweite Brandenburger Präventionskonferenz: „Kindeswohl im Blick – Auf dem Weg zur Landesinitiative“

September 2022 | Gutes und gesundes Aufwachsen von allen Kindern und Jugendlichen ist das gemeinsame Ziel: Die zweite Brandenburger Präventionskonferenz fand am 9. September online unter dem Titel „Kindeswohl im Blick - Auf dem Weg zu einer Landesinitiative!“ statt. Veranstalterin der Videokonferenz mit rund 300 Teilnehmenden war die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Brandenburg.
Auf dem Programm der Konferenz standen die Ergebnisse der sogenannten COPSY-Studie zu Folgen der Corona-Pandemie auf die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen, Empfehlungen für eine Landesinitiative „Kindeswohl im Blick!“ sowie der Aufbau von Präventionsketten und der Zugang zu niedrigschwelligen Unterstützungsangeboten für ein gutes Aufwachsen aller Kinder. Auf einem virtuellen Marktplatz stellten sich Bündnisse, Netzwerke und Fachstellen aus dem Bereich Förderung der Kindergesundheit im Land Brandenburg vor.

Weiterlesen

Am 20. September ist Weltkindertag

September 2022 | Anlässlich des Weltkindertages am 20. September feiert das Deutsche Kinderhilfswerk auf der Website kindersache.de einen ganzen Monat unter dem Motto „Gemeinsam für Kinderrechte“ mit einem großen Kinderrechte-Spezial zu Frieden und Teilhabe. Besucherinnen und Besucher erfahren auf den extra Seiten Wissenswertes rund um das Thema Kinderrechte, den Kinder- und Jugendgipfel 2023 und wie man sich für Frieden und Kinderrechte einsetzen kann.

Weiterlesen

Gesundheitsministerin Nonnemacher wird Botschafterin der Ernährungsinitiative „Ich kann kochen!“

September 2022 | Die deutschlandweite Ernährungsinitiative Ich kann kochen! von Sarah Wiener Stiftung und BARMER hat zum Ziel, bereits in der Kindheit positive und gesunde Essgewohnheiten zu verankern und Kinder mit Spaß und Genuss in ihrer Ernährungskompetenz zu stärken. In Brandenburg ist „Ich kann kochen!“ bereits in 130 Grundschulen, rund 100 Horten und 310 Kitas vertreten. Wie „Ich kann kochen!“ praktisch funktioniert, zeigten die Kinder der Kindertagesstätte Regenbogenland am 9. September.

„Als Sozial- und Gesundheitsministerin liegt es mir besonders am Herzen, dass alle Kinder die gleichen Chancen haben. Das gilt auch für die Stärkung der kindlichen Gesundheit durch Ernährung in ihren Einrichtungen. Genau hier setzt Ich kann kochen! an. Ich möchte an dieser Stelle das großartige Engagement der Brandenburger Erzieher:innen sowie Lehrer:innen loben, die sich bereits zu Genussbotschafter:innen haben fortbilden lassen und mit den Kindern in ihren Kitas und Schulen frische Lebensmittel entdecken“, erklärte Ministerin Ursula Nonnemacher, nachdem sie in der Potsdamer Kita Regenbogenland von Sarah Wiener und Gabriela Leyh zur Ich kann kochen!-Botschafterin ernannt wurde.

„Es ist so schön zu erleben, wie Kinder sich beim Kochen und Zubereiten der Speisen auch für Neues öffnen, wenn sie eingebunden sind. Da schmeckt auf einmal der selbst gemachte Ketchup viel, viel besser als der gekaufte“, ergänzte Sabine Hintze, Genussbotschafterin und Leiterin der Evangelischen Kita Regenbogenland. „Ernährungsbildung ist daher Teil unserer Pädagogik. Bei uns in der Kita nehmen wir die Angebote von Ich kann kochen! gerne wahr. Insgesamt sind wir sechzehn Genussbotschafter:innen.“

Weiterlesen

Dokumentation der Online-Fachtagung des Netzwerks Gesunde Kita

August 2022 | Wir freuen uns, Ihnen die Dokumentation unserer Online-Fachtagung „Ich werde groß und stark!  gesund und krisenfest in herausfordernden Zeiten“ zu präsentieren!

Die diesjährige Online-Fachtagung des Netzwerks Gesunde Kita in Zusammenarbeit mit dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg fand am 14. Juni statt.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und des Ukraine-Krieges als Krisen nahm die Online-Fachtagung die seelischen Bedürfnisse von Kita-Kindern und pädagogischen Fachkräften in den Blick und thematisierte, wie eine sensible Begleitung von Trauerprozessen und Aufarbeitung von Verlust- und Krisenerfahrungen gelingen kann, um in diesen herausfordernden Zeiten gesund und resilient zu bleiben.

Weiterlesen

Icons: Do Ra / fotolia.com