Quint Essenz

 

Basisschritte des projektbezogenen Qualitätsmanagement bei Quint - Essenz

  1. Ziele eingrenzen
  2. Indikatoren identifizieren
  3. Strategien bestimmen
  4. Maßnahmen entwickeln

 

Instrumente sind die

  • Qualitätskriterien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemein

Quint - Essenz wurde bereits in den 90er Jahren im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit Schweiz entwickelt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts für Sozial- und Präventivmedizin Zürich, konzipierten gemeinsam mit internationalen Kollegen/innen und Praktikern/innen das Qualitätssystem. Seit 2001 erfolgt die kontinuierliche Weiterentwicklung im Auftrag der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz.

In Deutschland förderte das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) das Projekt (2008-2010) im Rahmen des Aktionsplans IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung.

Der fachliche Austausch zwischen der Landesvereinigung für Gesundheit Bremen (als Träger des Projektes) und Gesundheitsförderung Schweiz unterstützt das Projekt und die Anpassung des Angebots an vorhandene Bedürfnisse und die Möglichkeiten der Träger, Nutzerinnen und Nutzer.