Leitbild

 

Die Kita ist ein wichtiger Lebensraum für Kinder, Beschäftigte und Eltern. Gesundheit wird in diesem Zusammenhang als Querschnittsaufgabe der Kita als ganzheitliche Erziehungs-, Bertreuungs- und Bildungseinrichtung aufgefasst.

Im Netzwerk Gesunde Kita möchten wir Gesundheitsförderung nachhaltig in den Arbeits-, Lern- und Spielräumen von Kitas verankern.
In der Arbeit begleiten wir die Einrichtungen auf dem Weg der Qualitätsentwicklung. Qualität in der gesundheitsförderlichen Kita kann so sichtbar gemacht, diskutiert und im Dialog weiterentwickelt werden.

Das Netzwerk bündelt Informationen, unterstützt die Verbreitung von Wissen und guter Praxis, es bietet konkrete Unterstützung und lässt Anerkennung erfahrbar werden: Kurz, es macht Synergien nutzbar.

 

 


Einerseits wird dies durch die Arbeit der Koordinationsstelle begünstigt und vorangetrieben – andererseits „lebt“ das Netzwerk erst durch die Aktivitäten seiner Mitglieder. Deren Bedürfnisse und Anregungen bestimmen seine Ausrichtung und Arbeit.

Das Netzwerk fördert den Kontakt der Mitglieder zu- und den Austausch untereinander.

Wesentliches Merkmal des vernetzen Arbeitens und der Qualitätsentwicklung ist das „Voneinander Lernen“.