Fachtagung "Seelisches und soziales Wohlbefinden in der Kita"

Am Mittwoch, 24. September 2014 fand im "oskar - Begegnungszentrum" in der Gartenstadt Drewitz /Potsdam der diesjährige Fachtag "Seelisches und soziales Wohlbefinden in der Kita" statt.

Das seelische und soziale Wohlbefinden der Fachkräfte und Kinder in Kitas ist zentrale Grundlage einer gesundheitsfördernden Kita. Hierbei spielen sowohl die Rahmenbedingungen in der Kita, die Anforderungen an die Professionalität aber auch die Anforderungen aus dem Privatleben eine prägende Rolle.
Bewusste Strategien und eine wertschätzende und unterstützende Arbeitsorganisation innerhalb des Teams können dabei helfen, die vielfältigen Belastungen des Alltags auszugleichen.
Das Einbeziehen von Elementen der Gesundheitsförderung in der Kita trägt damit zu einer gesundheitsfördernden Lebensweise bei.
Die Fachtagung setzte wichtige Impulse, um das seelische und soziale Wohlbefinden von Kindern und pädagogischen Fachkräften durch die Stärkung eigener Ressourcen zu unterstützen und zu fördern.
Es ergaben sich drei zentrale Schwerpunkte:

  • Welche Aktivitäten fördern eine gesunde seelische und soziale Entwicklung bei Kindern?
  • Welche Strukturen und Strategien unterstützen die pädagogischen  Fachkräfte in ihrem seelischen und sozialen Wohlbefinden?
  • Wie können Kitas Eltern in die Entwicklung des seelischen und sozialen Wohlbefindens ihrer Kinder mit einbeziehen?

Diesen Fragen wurde auf der Fachtagung sowohl von externen
Expertinnen als auch im Austausch unter zahlreichen pädagogischen
Fachkräften nachgegangen.

 

 

Im Rahmen der Fachtagung konnten zahlreiche Impulse und Anregungen für Seelisches und soziales Wohlbefinden in der Kita in Kitas gesammelt werden. 

Die Teilnehmenden folgen aufmerksam den Vorträgen von Petra Wagner und Anke Blaschka. Bild: Lau/Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.