"Bewegung, Spiel und Spaß in der Kita"

Eine Fachtagung des Netzwerkes Gesunde Kita im Rahmen der Qualitätsdebatte zum Thema Bewegungsförderung

Am 24. Oktober 2013 konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung "Bewegung, Spiel und Spaß in der Kita" auf dem Gelände des Blossiner Jugendbildungszentrums für einen Tag wieder in die Rolle eines Kindes schlüpfen und in zahlreichen Workshops spielen, raufen und entdecken. Hier galt es Neues und Kreatives aus dem Bereich der Bewegungspädagogik auszuprobieren. Die Workshops zur Theater,- Tanz- und Erlebnispädagogik erfreuten sich einer großen Beliebtheit. Ebenso wie die im Bildungszentrum ansässige Forscherwelt Blossin. Darüber hinaus waren klassische Themen wie beispielsweise das "Soziale Miteinander in komplexen Bewegungssituationen", "Risikokompetenz", sowie die "Nutzung von Alltagsmaterialien für die Sprachförderung" ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung. Die Begrüßungsrede hielt Staatssekretär Professor Dr. Wolfgang Schröder vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie. Den theoretischen Auftakt bereitete Frau Dr. Zimmermann (Universität Potsdam, Professur für Sportpädagogik) mit dem Fachvortrag: "Qualitativer Anspruch in der Bewegungspädagogik". Die praxisnahen Workshops fanden sowohl innen, als auch draußen am Wasser statt und standen ganz im Zeichen der Bewegungsförderung.

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal herzlich bei den Kooperationspartnern, Referenten und den zahlreich erschienenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das Beitragen zur einer gelungenen Veranstaltung bedanken.

 

 

Im Rahmen der Fachtagung konnten zahlreiche Impulse und Anregungen für einen bewegungsfreundlichen Alltag in Kitas gesammelt werden. Diese werden in den kommenden Monaten gebündelt, um Leitgedanken zur Qualitätssicherung von Bewegungsförderung im Kitaalltag zu entwickeln.

Alle in Bewegung beim Fachvortrag von Heike Zimmermann.
Praktische Übungen: Von riskanten Angeboten zur Risikokompetenz. Bilder: Svea Pietschmann